Warum sind Sachen unrund?
Why are things unround?


Zurück / back

Unrundes in Kultur und Technik I Unround things in culture and technology
Standardisierung, Stapelbarkeit
Standardization, Piling up

01.12.2010

Die Industrialisierung ging einher mit einer Standardisierungswelle. Maschinen können am besten immer gleich geformte Gegenstände herstellen und die werden dadurch billig. Sie sind allerdings nicht unbedingt kantig oder rechtwinklig. Aber die Zentralisierung der Produktion in Fabriken ist zwangsläufig mit Transport und Lagerung verbunden. Und alles, was nicht Massenschüttgut ist, muss dafür in einigermaßen diskrete Einheiten verpackt werden, in Kisten und in neuerer Zeit mehr und mehr auf Paletten und in Containern. Deren Größen sind inzwischen weitgehend standardisiert, denn dann kann man sie dicht packen. Als Folge sehen Stückgutfrachtschiffe heute geradezu grotesk aus, bis hoch über Deck vollgestapelt mit Containern. Um z.B. Paletten schön kantig zu machen, ist es praktisch, wenn die Bestandteile selbst schon standardisiert kantig sind. Flaschen werden in stapelbaren Kisten verpackt, Zuckerpakete in kantige Gebinde zusammengefasst, Obst und Gemüse in genormten Steigen und Kästen verstaut, oft die einzelnen Früchte genau gleich groß und in hexagonal dichter Packung angeordnet. Kaffee ist vakuumverpackt in Form von Ziegelsteinen. Milch hat schon lange ebenfalls Ziegelform und Wein trinkt man heute aus Plastiktüten, die durch Kartons in Form gehalten werden.


Umzug: im Hintergrund Teil des Versuches, einen Haushalt in stapelbare Form zu kriegen.
Move: In the background part of the attempt to bring a householt into a form that can be piled up.


Getränkekisten


Containerterminal Göteborg, Schweden.
Container terminal Gothenburg, Sweden.


Containerschiff / Container ship (Wikipedia).


kontakt@wolran.com

Zurück / back